Starke Mannschaftsleistung – 

Die U15 der Neckarsulmer Sport-Union erkämpft sich einen Punkt beim Aufstiegsaspiranten

Mit einer jahrgangsgemischten Mannschaft trat die U15 der Neckarsulmer Sport-Union zu ihrem ersten Punktspiel in der Verbandsstaffel an. Das Auswärtsspiel beim VfR Aalen hatte es in sich. Wie erwartet hatte Aalen in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz und dominierte das Spiel. Doch schon in den ersten Minuten zeigte sich der Kampfgeist der Neckarsulmer. Sämtliche Chancen des VfR Aalen wurden durch Torspieler Oliver Barz oder im Mannschaftsverbund vereitelt. Es gab kaum Entlastung, doch die Konzentration wurde ständig hochgehalten. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild, aber Aalen kam zu deutlich weniger Torschüssen. Die NSU konnte das Spiel offener gestalten und erspielte sich Chancen durch Umschaltmomente. Doch Tore wollten einfach nicht fallen trotz einiger Hochkaräter auf beiden Seiten. Zeitweise machte die Neckarsulmer Sport-Union dann sogar das Spiel, so dass man sich durch eine herausragende kämpferische und taktische Leistung verdient mit einem Punkt belohnte.