Trainingsauftakt erfolgt: Mission „Saison 2022/23“ hat begonnen

Es geht wieder los! Lediglich 23 Tage nach dem letzten Saisonspiel in Pforzheim fand am vergangenen Montag bereits das Auftakttraining für die kommende Saison 2022/23 statt.

Eine ganz entscheidende Veränderung: Diesmal begrüßte nicht der scheidende Cheftrainer Marcel Busch seine Akteure, sondern Neu-Trainer Walter Thomae.

Ebenfalls anwesend waren der Vorsitzende unseres Gesamtvereines Rolf Härdtner, sowie die Fußball-Abteilungsleitung um Pascal und Helmut Zartmann.

Zunächst richtete Rolf Härdtner das Wort an die Mannschaft. Er begrüßte unter anderem die Neuzugänge, bei denen es ihm wichtig sei, dass sie sich bei uns auf dem Pichterich wohlfühlen.

Danach ergriff Walter Thomae das Wort. Der neue Cheftrainer bedankte sich zunächst bei der kompletten Vorstandschaft für Ihr Erscheinen. „Das ist nicht selbstverständlich und drückt die Wertschätzung der Leitung aus.“ Zum Sportlichen fügte er an : „Wir wollen uns zukünftig über die Leistung definieren. Egal ob ein Spieler 200 Oberliga-Spiele hat oder noch keines.“ Mit einem Schmunzeln sagte er abschließend: Ihr werdet mich manchmal im Auto auf dem Heimweg hassen. Aber das ist okay.“ In der Vorbereitung wird traditionell viel Schweiß fließen – auch unter Walter Thomae.

Danach stellte Thorsten Damm, der Sportliche Leiter der SUN gewohnt launig die sieben Neuzugänge vor. Der Sportliche Leiter freut sich auf eine „spannende und interessante Saison 2022/23.“ Der Sportliche Leiter meint damit den ungewöhnlich hohen persönlichen Umbruch, den Damm jedoch nicht als Gefahr, sondern als Chance sieht. „Die neuen Spieler tun uns gut und wir wollen uns in der kommenden Saison sportlich weiterentwickeln und wir wollen die Klasse halten.

Erstmals, seit der Fusion 2009 regnete es im Übrigen beim Sommer-Trainingsauftakt, was vor allem das Fotoshooting vor große organisatorische und auch technische Voraussetzungen stellte, was Fotografin Lena Herzfeldt jedoch mit Bravour löste.
Die Stimmung jedenfalls war am Montagabend prächtig, die Vorfreude auf die neue Spielzeit zu spüren.

Das erste Testspiel steht bereits am kommenden Freitag beim Landesliga-Aufsteiger VfR Heilbronn auf dem Programm (Anpfiff: 19 Uhr).