SPORT-UNION vs. TÜRKSPOR – „Das Derby Neckarsulmico“

Mehr Derby geht quasi nicht im Unterland. Das „Derby Neckarsulmico“ zwischen unserer Sport-Union und Türkspor (Anpfiff: Samstag, 14:00) ist das Duell zweier Teams, die sich nun seit vielen Jahren dasselbe Sportgelände teilen. Und obwohl am Samstag die Temperaturen sicher eher von kälterer Natur sein werden, ein hitziges Derby ist wohl  gewiss. Denn für beide Teams geht es sportlich um einiges, wenngleich unter aktuell anderen Konstellationen.

Fangen wir mit unseren Gästen an. Der Saisonstart von Türkspor war sicher nicht von der Art und Weise, wie man ihn sich erhofft hatte. Die Gäste haben in den letzten Jahren viel unternommen, um den eigenen Kader aufzurüsten. Personell gibt es wohl kein anderes Team in der Verbandsliga, das ähnlich stark und breit aufgestellt ist. Die Wende kam mit dem Trainerwechsel von Fatih Ceylan zu Tufan Tok. Stück für Stück und mit Toren am Fließband arbeitete sich Türkspor in der Tabelle nach oben und steht aktuell auf dem dritten Rang, in absoluter Schlagdistanz zumindest zum Tabellenzweiten Calcio. Im „Derby Neckarsulmico“ geht es also für Türkspor darum, den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten.

Ein klein wenig anders sieht die Situation bei unserer Sport-Union aus. Unser junges, in weiten Teilen neu zusammengestelltes Team hat uns im bisherigen Vorrundenverlauf immer wieder Freude bereitet. Die tollen Siege in Tübingen, gegen Schwäbisch Hall, in Biberach oder gegen Weiler seien hier als Beleg erwähnt. Dass es noch an der notwendigen Konstanz fehlt, ist sicher nicht überraschend. Dennoch sind wir aktuell in einer Lage, in der wir vor allem eines brauchen: Punkte. Ob diese gleich gegen Türkspor eingefahren werden können, sei dahingestellt. Im Hinspiel allerdings hat unser Team eine hervorragende Leistung gezeigt und hätte sogar mehr als das respektable 1:1-Remis verdient gehabt. Bei unserem Team ist die Moral und der Zusammenhalt intakt, wir haben am vergangenen Wochenende trotz erheblicher Nackenschläge und Widrigkeiten außergewöhnliche Comeback-Qualitäten gezeigt. Daher blicken wir durchaus gestärkt auf das Spiel gegen die Elite-Kicker von Türkspor.

Das „Derby Neckarsulmico“ – wir freuen uns sehr auf das Duell mit unserem Nachbarn Türkspor Neckarsulm mit einer hoffentlich tollen Zuschauerkulisse. Wir hoffen auf 90 spannende und faire Minuten auf – aber auch neben dem Platz.