Fußballcamp 2021 –  Praktikant Demir begeistert Chance für Nachwuchstrainer
Das bewährte Fußballcamp der Sport-Union Neckarsulm entwickelt sich nicht nur zum festen Bestandteil des Jahresprogramms der Sport-Union, sondern bietet auch Chancen für zukünftige Trainer und Jugendliche, die testen wollen, inwiefern ihnen ein sozialer Beruf liegt. Berkay Demir, ein Spieler unserer C-Jugend, absolvierte sein Sozialpraktikum im Fußballcamp. Hier sein Fazit:
Wie kam es dazu, dass Du das Camp als Praktikum genutzt hast?
Berkay: Ich besuche die 8. Klasse der Realschule in Großbottwar. Dort machen wir ein Sozialpraktikum. Mein Vater brachte mich auf die Idee zu fragen, ob ich dieses im Fußballcamp machen dürfe. Über meine Anfrage freute sich der sportliche Leiter Herr Busch und ich durfte von den Vorbesprechungen bis zum Abschlusstag alles mitmachen.
Was hat Dir am besten gefallen?
Am besten fand ich, dass ich Übungen selbst vormachen und erklären durfte. Auch bei Spielformen durfte ich coachen. Super fand ich, dass ich im Hochseilgarten mit den anderen Teilnehmern klettern durfte.
Was waren für Dich die Höhepunkte im Camp?
Der Besuch des Hoffe-Mobils der TSG Hoffenheim war für mich der absolute Höhepunkt. Sowohl das Quiz als auch die Reaktionsübungen, der Fußballcourt, die Schussgeschwindigkeitsstation und die Zielübungen machten auch mir Spaß.
Würdest Du das Camp für ein Sozialpraktikum Deinen Freunden empfehlen?
Absolut, da ich neben dem Spaß viel lernen konnte, der Umgang mit den Trainern und Spielern fiel mir leicht, so dass ich mir vorstellen kann im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.