Bleib am Ball: Wie geht das in Corona-Zeiten?

Unterschiedliche Wege wählen unsere Trainer, um mit ihren Spielern in Kontakt zu bleiben.

Mit Individualtraining, wöchentlichen Online-Treffen, Einzelgesprächen, Trainingsplänen oder auch Wettbewerben, jeder Trainer bemüht sich mit seinen Möglichkeiten den Spaß am Fußball zu erhalten und die Spieler zu motivieren, sich zu bewegen.

Ein kleines Highlight hatte die Jugendleitung in Petto: unser Bundesligist –die TSG Hoffenheim-ermöglichte es. 90 Minuten Onlinetraining für die D-Jugend bis zur F-Jugend durch die U11 Cheftrainerin Melanie Fink.

Fußballspezifisches Techniktraining, Kognitionstraining und Koordinationstraining sowie ein paar Athletikübungen füllten den Donnerstagnachmittag, den 08.04.2021 von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr aus.

Begeisterung allenthalben – Eltern und Spieler sind und waren begeistert, einige baten um eine Wiederholung. Super, wie es Melanie gelang trotz der medialen Barriere Kontakt zu den Spielern aufzubauen und sie zu begeistern.

Deshalb vielen Dank an sie und die TSG Hoffenheim.