Unsere 2. Mannschaft hat mit Marco Schübele einen neuen Co-Trainer. Wir konnten uns mit Marco (im Bild rechts, neben Trainer Andreas Bürger) über seine neue Tätigkeit und die Perspektiven unterhalten:

Marco, zunächst herzlich Willkommen bei der Neckarsulmer Sport-Union. Wie war Dein bisheriger Werdegang als Trainer/ Spieler?

M. S.: Als Trainer ist die Neckarsulmer Sport-Union meine erste Station. Als Spieler habe in der Jugend bei Union Böckingen gespielt, dort mehrere Meisterschaften errungen und schaffte den Sprung in die Bezirksauswahl. Als aktiver Spieler spielte ich für Amorbach, den UFC Neckarsulm und für Dahenfeld. Da war mein größter Erfolg der Aufstieg mit Dahenfeld.

Wie kam es zum Kontakt mit der Neckarsulmer Sport-Union?

M. S.:  Mit Andy Bürger hatte ich beim UFC gespielt. Daraus erwuchs eine Freundschaft. Er ist mein bester Kumpel. Auch unsere Familien verstehen sich sehr gut. Schon längere Zeit versucht er mich zu überzeugen als Co-Trainer  mitzumachen. Zeitlich kann ich nicht an allen Trainingstagen anwesend sein, aber wir haben eine Absprache gefunden, die es mir erlaubt, mich zu engagieren.

Was ist Dir als Trainer wichtig? Worauf legst Du besonders wert?

M. S.: Neben einer permanenten Weiterentwicklung des einzelnen Spielers in technischer und taktischer Hinsicht ist das Verhalten des einzelnen Spielers von äußerster Wichtigkeit. Fairness und Respekt gegenüber dem Gegner, aber auch solche Dinge wie Pünktlichkeit, Hilfsbereitschaft und Höflichkeit sind für mich Aspekte, die gelebt werden müssen. Ich will Erfolg, aber nicht um jeden Preis.

Mit welchen Erwartungen gehst Du in dein erstes Engagement als Trainer?

M. S.: Ich möchte zum Erfolg der Mannschaft beitragen. Reizvoll finde ich auch die momentane Situation, die äußerst schwierig ist. A-Junioren zu helfen sich schnell im aktiven Bereich zu akklimatisieren, ist eine Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Außerdem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Freund Andy.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg bei unserer NSU.