Weiterhin ist die Infektions-Situation rund um das Coronavirus das beherrschende Thema. Auch für den Sport ergeben sich dadurch weitreichende Auswirkungen. Bislang ruhte der Spielbetrieb in der Oberliga Baden Württemberg bis 23. März.

Gestern Abend hat die Oberliga-Spielkommission nun bekanntgegeben, dass die Spielpause bis vorerst 20. April 2020 verlängert wird.

Als Begründung geben die drei beteiligten Verbände an: “Die aktuelle Verordnung der Landesregierung umfasst weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens für die Menschen in Baden-Württemberg mit dem Ziel, die Ausbreitung des Corona-Virus bestmöglich zu verlangsamen. Insbesondere sollen Sozialkontakte auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Diese Verordnung hat weitreichende Konsequenzen für alle Bereiche des organisierten Sports. Die Oberliga-Spielkommission hat deshalb entschieden den Spielbetrieb in der Herren Oberligen Baden-Württemberg frühestens am 20. April 2020 wieder aufzunehmen.”

Damit greift die NSU frühestens am 25.04.20 mit dem Auswärtsspiel beim FV Ravensburg wieder in den Spielbetrieb ein, davor fallen sieben Punktspiele der Pichterich-Elf aus.