Nun ist es endgültig fix. Wie erwartet hat der außerordentliche Verbandstag am heutigen Samstag das Ende der Saison 2019/20 beschlossen. Von 278 Delegierten-Stimmen entfielen dabei 238 (90,15 Prozent)  auf die von Verbandsspielausschuss und Verbandsvorstand vorgeschlagene Variante, das Spieljahr zum 30.06.2020 zu beenden, die direkten Aufsteiger nach der Quotienten-Regelung zur ermitteln und keine Absteiger auszuweisen. Die erforderliche Mehrheit ist damit erreicht.

Für den Alternativvorschlag, das Spieljahr 2019/20 frühestens am 01.09.2020 fortzusetzen und die Meisterschaftsrunden dann regulär zu beenden, haben sich lediglich 26 Stimmberechtigte (9,85 Prozent) ausgesprochen.

Darüber hinaus hat der Außerordentliche Verbandstag den wfv-Beirat dazu ermächtigt, zur gegebenen Zeit endgültig über den Spielmodus für das Spieljahr 2020/21 zu entscheiden.

Für die Oberliga Baden Württemberg gelten zudem folgende weitere Beschlüsse:

  • Meister der Oberliga Baden-Württemberg der Herren im Spieljahr 2019/20 ist der VfB Stuttgart II, der der Regionalliga Südwest GbR als Aufsteiger in die Regionalliga Südwest gemeldet
    wird. Wir gratulieren dem VfB II zum Aufstieg.
  • Es gibt keine Absteiger aus der Oberliga Baden-Württemberg der Herren im Spieljahr 2019/20.
  • Aufsteiger in die Oberliga Baden-Württemberg der Herren sind die Mannschaften mit dem höchsten Quotienten der Verbandsligen Baden, Südbaden und Württemberg im Spieljahr.
  • Darüber hinaus wird aus den Mannschaften mit dem jeweils zweithöchsten Quotienten der Verbandsligen Baden, Südbaden und Württemberg ein weiterer Aufsteiger ermittelt. Aufsteiger
    ist die Mannschaft mit dem im Vergleich höchsten Quotienten. Verzichtet diese Mannschaft auf den Aufstieg, erfolgt die Auswahl entsprechend aus den beiden anderen Mannschaften.
    § 4 Nr. 2 des Vertrags über die Bildung der Oberliga Baden-Württemberg der Herren wird insoweit für das Spieljahr 2019/20 ausgesetzt. Entscheidungsspiele gem. § 4 Nr. 3 des Vertrags über die Bildung der Oberliga Baden-Württemberg finden im Spieljahr 2019/20 nicht statt.
  • Über den Spielmodus der Oberliga Baden-Württemberg der Herren im Spieljahr 2020/21 entscheiden der Badische Fußballverband, der Südbadische Fußballverband sowie der Württembergische Fußballverband zur gegebenen Zeit auf Vorschlag der Spielkommission

Somit wird die Oberliga-Saison 2020/21 eine Mammut-Spielzeit mit 21 Mannschaften und 40 Spieltagen.