Neue C1 belegt 3. Platz beim Turnier in Wendlingen

Der Jahrgangswechsel für die neue Runde hat am 01.07.2019 begonnen, in der ersten Trainingswoche mit dem neuen Kader 2006/2005 wurde erst drei Mal trainiert dann ging es am Sonntag zum ersten Turnier nach Wendlingen zum Speck Cup 2019.

Das Turnier war mit 10 Mannschaften in zwei Gruppen aufgeteilt, unsere Gruppengegner waren:

TSV Weilheim, VFL Sindelfingen, VFL Kirchheim, und GSV Maichingen, leider ist der VfL Sindelfingen nicht zum Turnier angetreten, somit hatte unsere Gruppe nur drei Gruppenspiele.

Das erste Spiel gegen den Landesstaffel-Absteiger konnten wir mit 1:0 gewinnen.

Da wir nicht genau wussten wo wir mit unserem Leistungsvermögen stehen, ließen wir dem Gegner in dessen Hälfte spielen. Wir wollten in unserer Hälfte kompakt ins Ballgewinnspiel kommen und mit schnellem Umschaltspiel unsere Chance suchen. Das auch sehr gut funktioniert.

Das zweite Spiel gegen den VfL Kirchheim mussten wir die Defensive umstellen, d.h. von einer 4er Kette auf eine 3er Kette. Maxl verletzte sich im ersten Spiel am Oberschenkel und wir wollten nicht noch eine größere Verletzung riskieren.

Da Kirchheim sehr defensiv spielte, ließen sich die Stürmer locken und wir begannen schon am 16-Meterraum den Gegner anzulaufen. Durch unser Pressingspiel machte der Gegner viele Fehler im Spielaufbau,  wir konnten so das Spiel bestimmen und hatte eine Menge von Torchancen, leider haben wir nur eine Torchance genutzt. Nach 15 min. ließ unsere Konzentration nach, so dass der Gegner nun mehr Zeit hatte den Ball zu spielen. Durch zwei länge Bälle wurden wir klassisch ausgekontert und haben das Spiel 2:1 verloren.

Im dritten Spiel gegen GSV Maichingen war es wie im Rundenspiel, wir führten 2:0 und hatten das Spiel bestimmt. Aber wie es gegen Maichingen immer ist haben wir dem Gegner auch diesmal 2 Tore geschenkt zum Endergebnis von 2:2-Unentschieden.

NSU – TSV Weilheim                     1:0

NSU – VFL Kirchheim                   1:2

NSU  –   GSV Maichingen              2:2

Im Spiel im Platz 3 gegen den SV Fellbach spielten wir diszipliniert und konzentriert und ließen dem Gegner keine Chance. Nach 12 min. führten wir mit 3:0, mit dem Abpfiff konnte Fellbach noch das 3:1 markieren.

NSU – SV Fellbach                          3:1

Somit verabschiedeten wir uns aus Wendlingen mit einem guten dritten Platz. Wir als Trainerteam waren mit dem ersten Auftritt der neuen Mannschaft zufrieden, aber wir haben auch noch sehr viel Verbesserungsbedarf gesehen.

 

Mit dabei waren:

Fabian, Justin, Maxl, Max, Serhat, Marcel, Mario, Nigel, Eman, Jannik, Koray, Lenny, Willi, Kevin, Emre