Am morgigen Sonntag (Anpfiff: 11 Uhr) bestreiten unsere B-Junioren ihr Aufstiegs-Rückspiel zur Verbandsstaffel bei der SGM/SSV Schwäbisch Hall. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz am Schenkensee. Die Ausgangslage für unsere Jungs ist kompliziert, aber nicht unlösbar. Das Hinspiel gewannen die Schwäbisch Haller in Neckarsulm nicht unverdient mit 0:1.

Da die Auswärtstor-Regel keine Anwendung findet ist die Konstellation klar. Bei einem Neckarsulmer Sieg mit zwei Toren Unterschied steigen wir in die Verbandsstaffel auf, bei einem NSU-Erfolg mit einem Tor gibt es ein sofortiges Elfmeterschießen, bei allen anderen Ergebnissen dürfen die Haller über den Aufstieg jubeln.

Nach der starken zweiten Hälfte unserer Jungs im Hinspiel ist aus Neckarsulmer Sicht durchaus berechtigter Optimismus angebracht, entschieden ist nach dem knappen Ergebnis in Dahenfeld noch nichts. Denn wie sagte schon NSU-Coach Andreas Bürger vor den Kräftemessen: “Die Aufstiegsspiele schreiben meist eigene Gesetze.” Und für ein neues NSU-Erfolgskapitel wäre der Sonntag definitiv ein guter Zeitpunkt.

Wir drücken unseren Jungs in Schwäbisch Hall fest die Daumen, über zahlreiche Fan-Unterstützung vor Ort würde sich unser Team freuen.