FSV Bad Friedrichshaller SV  –  Neckarsulmer Sport-Union  2:0 (0:0)

Sonntagmorgen trafen wir auf den Tabellenführer, die Jungs aus Bad Friedrichshall hatten nur ein Spiel verloren. Wir wollten es den Jungs so schwer wie möglich machen. Das Spiel begann und die Friedrichshaller zeigten gleich wer der Herr im Stadion war, mit einem perfekten Pass in die Schnittstelle unserer Abwehr wurde der Stürmer vom FSV perfekt in Szene gesetzt. Glück für uns dass er die hochkarätige Chance nicht nutzen konnte. Danach fingen wir uns und spielten munter mit ohne wirklich zwingende Torchancen zu haben. Der Friedrichshaller Stürmer hatte noch 2 100%ige, welche er aber nicht in unserem Kasten versenken konnte. So ging es mit einem, für uns glücklichen 0:0 zum Pausentee.

Die 2. Hälfte war noch keine 2 Minuten alt, als uns ein Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung auf die Verliererstraße brachte. Diesmal netzten die Friedrichshaller zum 1:0 ein. Nun waren wir mehr mit Tore verhindern als mit selber eines schießen beschäftigt. Zwischen der 55 und 70. Minute spielten wir wieder mit nur schafften wir es nicht auf den Kasten des Gegners mal gefährlich zu schießen. In Minute 70 verlieren wir wieder den Ball im Vorwärtsgang , der gegnerischer Außenbahnspieler geht bis zur Grundlinie durch und spielt einen mustergültigen Pass in den Rücken unserer zu spät zurückgeeilten Abwehr. Das 2:0 war auch die Entscheidung.

Fazit:
Im gesamten Spiel waren wir zu torungefährlich! Die Abstimmung zwischen Mittelfeld und Angriff passte überhaupt nicht.
Schlussendlich waren wir mit dem 2:0 noch gut bedient, da der Friedrichhaller Stürmer das Spiel schon in Hälfte 1 entscheiden hätte müssen. Er läuft 3x alleine auf unseren Torspieler zu und konnte keine der Chancen zur Führung nutzen.
Da sich die anderen Mannschaften auch noch die Punkte gegenseitig weggenommen haben sind wir schon vor dem letzten Spiel sicher für die Leistungsstaffel qualifiziert. Hier werden wir auf Mannschaften treffen, die wie wir auch, mit höheren Erwartungen in die Qualirunde gestartet sind und es auch nicht geschafft haben sich für die Bezirksstaffelrunde zu empfehlen. Die Teilnahme an der Bezirksstaffel haben wir nicht in diesem Spiel vergeigt.

Jungs Kopf hoch! Letztes Jahr spielte die B2 auch Leistungsstaffel. Ev. werden wir uns in der Winterpause noch verstärken können und somit in der Frühjahrsrunde ein gewichtiges Wort um den Staffelsieg mitreden können.

 

Quickfacts
Schiedsrichter:  Marcel Siegmann
Zuschauer: 30
Torfolge:
42.Min. 1:0  (18)
70.Min. 2:0  (15)