Unser Team kam heute in einem weiteren Testspiel beim nordbadischen Verbandsligisten VfR Gommersdorf zu einem 6:2-Sieg.

Zwei Neuzugänge sorgten dabei für die ersten beiden Neckarsulmer Treffer: Noah Schorn, er wechselte vom FC Ingolstadt II an den Pichterich, sorgte für die Führung der Sport-Union (28.). Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Gastgeber, erzielte Yannik Eitelwein, er kam von der U19 der TSG Hoffenheim, das 1:2 (36.) – gleichzeitig der Pausenstand.

Nach etwas mehr als einer Stunde setzte Mario Müller per Kopfball den Torreigen fort. Torjäger Pasqual Pander mit einem Doppelplack (78. und 90.) sowie Claudio Bellanave (84). schossen die weiteren Treffer zum insgesamt verdienten Neckarsulmer 6:2-Sieg.

„Das war heute ein guter Test auf einem Top-Platz. Wir haben gute Ansätze und teilweise schöne Spielzüge gezeigt. Allerdings müssen wir weiterhin hart an unserer Effizienz vor dem gegnerischen Gehäuse arbeiten, sowie die einfachen Gegentore, die wir derzeit kassieren, vermeiden“, so NSU-Chefcoach Marcel Busch.