SGM Erlenbach/Eberstadt/Gelmersbach  –  Neckarsulmer Sport-Union  1:11 (1:5)

Zum letzten Spiel in der Qualirunde trafen wir uns bei bestem Glühweinwetter, es war s…kalt, in Erlenbach auf dem Kunstrasen. Wir waren gewarnt, denn die Jungs der SGM hatten zwar die meisten ihrer Spiele verloren, aber unseren Lokalrivalen Türkspor NSU mit 4:3 nach Hause geschickt.

Das Spiel begann dann auch mit Chancen auf beiden Seiten uns so hätten wir uns nicht beschweren können wenn es nach 15 Minuten 2:1 gestanden hätte. Da aber keines der Teams zählbares aus ihren Chancen machte stand es noch 0:0. Nach der ersten Viertelstunde übernahmen wir das Heft des Handelns und erspielten uns eine Reihe bester Möglichkeiten von denen Jay dann eine nutzen konnte. Danach kontrollierten wir Ball und Gegner und schraubten das Ergebnis kontinuierlich in die Höhe. Auch der Gegentreffer zum Zwischenzeitlichen 1:3 brachte uns nicht aus dem Konzept, da Ron und Jakup noch vor dem Pausenpfiff nachlegen konnten.

Die 2. Hälfte ist schnell erzählt:
Wir trieben das Ergebnis bis zum 1:11 in die Höhe und vergaben dabei nochmal eine Handvoll hochkarätiger Chancen. Der Gegner mache es uns aber auch sehr leicht, von den 11 Treffern waren bestimmt 5 Freistoßtore, welche der Erlenbacher Torspieler aufgrund seiner Körpergröße, er war der kleinste im Team, nicht halten konnte. Da müssen sich die Erlenbacher schon selber an die Nase fassen, so viele Freistöße in aussichtsreicher Position zuzulassen ist nicht besonders clever.

Fazit:
Das letzte Punktspiel führt mit einem Kantersieg zu einem versöhnlichen Abschluß. Vor allem in Hälfte 2 haben wir richtig guten Fußball gespielt. Aber der Gegner hat es uns auch teilweise sehr leicht gemacht. Die Einstellung stimmte und das ist das entscheidende! Hätten wir so die ganze Runde gespielt wären sicher nicht 4 Spiele verloren gegangen. Weil wirklich Chancenlos waren wir nur gegen die Friedrichshaller.
Hätte wären wenn….
Wir haben uns für die Leistungsstaffel qualifiziert und werden da auf Teams treffen, die im Vorfeld, wie wir auch, als heiße Kandidaten für die Bezirksstaffel gehandelt wurden.

Quickfacts
Schiedsrichter:  Uwe Häberle
Zuschauer: 40
Torfolge:
19.Min. 0:1    Jay Njoroge
23.Min. 0:2    Julian Gaus
25.Min. 0:3    Luka Tuzcuoglu
27.Min. 1:3    (11)
38.Min. 1:4    Ron Grajqevci
40.Min. 1:5    Jakup Mehmeti
48.Min. 1:6    Justin Binder
64.Min. 1:7    Elias Fleps
69.Min. 1:8    Jakup Mehmeti
72.Min. 1:9    Julian Gaus
77.Min. 1:10  Mert Korkmaz
80.Min. 1:11  Ron Grajqevci