23.04.19 - Drei weitere Vertragsverlängerungen - Der Kapitän bleibt an Bord
 

Die sportliche Führung der Neckarsulmer Sport-Union kann drei weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison 2019/20 bekanntgeben. Mit Marc Schneckenberger bleibt dabei unser Kapitän an Bord, zudem freuen wir uns, dass auch Claudio Bellanave und Alexander Albert in der kommenden Saison das Trikot unserer Pichterich-Elf tragen werden.

 
 

Auch NSU-Sportdirektor Marco Merz freut sich über den Verbleib von Marc Schneckenberger:„Das ist eine Vertragsverlängerung, die wir alle herbei gesehnt haben. Marc ist ein elementarer Baustein unserer Mannschaft, der als Spieler eine komplett konstante und kontinuierliche Saison spielt, ohne verletzungsbedingten Ausfallzeiten."
Neben seiner Qualität auf dem Platz ist "Schnecke" auch neben dem grünen Rasen unverzichtbarer Teil unserer Mannschaft: "Natürlich ist Marc auch als Teamplayer sehr wichtig, als einer der die Gemeinschaft unheimlich voranbringt“, so Marco Merz.

Nach seinem Kreuzbandriss kommt unser Offensivspieler Claudio Bellanave immer besser in Fahrt, umso mehr freut uns, dass "Bella" ebenfalls seinen Vertrag in Neckarsulm verlängert hat. Marco Merz: „Für ihn kam nichts anderes in Frage als bei uns zu bleiben und auch für uns kam nichts anderes in Frage. Claudio ist ein toller Mensch, der voll in unsere Mannschaft passt. Seine starke sportliche Entwicklung nach seiner schwerwiegenden Verletzung, führt er aktuell Woche für Woche öffentlich vor Augen. Wir sind sehr glücklich wie schnell und gut er den Fußball wieder ausleben kann, und die Art von Fußball zeigen kann, die ihn stark macht."

Die beiden emiment wichtigen späten Tore von Alexander Albert gegen den 1. CfR Pforzheim sind noch immer in guter Erinnerung. Auch Alex bleibt ein Neckarsulmer. Marco Merz über die Verlängerung unseres Stürmers: „Alex wird in der kommenden Saison eine gewisse Zeit aus privaten Gründen ausfallen, seine Ausfallzeit ist jedoch nahezu deckungsgleich mit der Winterpause. Alex hat weiterhin eine hohe Bedeutung für uns und seine Entwicklung ist längst noch nicht abgeschlossen. Sein tolles Potential blitzt immer wieder auf und wir freuen uns, dass wir auch weiterhin viel Freude an dem Spieler und dem Menschen Alex Albert haben werden.