15.05.17 - Sport-Union verabschiedet seine Abgänge -
„Sag zum Abschied leise Servus“
 

Natürlich, wir wussten teilweise schon seit Wochen, dass uns einige Spieler am Ende der Saison verlassen werden. Als am vergangenen Samstag dann aber die offizielle Verabschiedung erfolgte, überkam uns dennoch die Wehmut. Vor dem letzten Oberliga-Heimspiel gegen den SSV Reutlingen wurden mit Marcel Gerstle, Martin Hess, Torben Hierl, Pascal Marche, Bogdan Müller und Henrik Hogen Neckarsulmer Akteure verabschiedet, die mit dem Oberliga-Aufstieg, bzw. der aktuellen grandiosen Debüt-Saison, aktiv an den größten Erfolgen unserer Clubs in den letzten Jahrzehnten beteiligt waren.

Auch Sportdirektor Marco Merz hat sicherlich schon angenehmere Aufgaben als Sportdirektor übernommen, als diesem halben Dutzend verdienter Spieler der Sport-Union im Rahmen ihres letzten Heimspiels im Pichterichstadion „Goodbye“ zu sagen. „Ich hätte über jeden Spieler zehn Minuten sprechen können“, sagte Marco Merz dann folglich auch, doch aufgrund des anstehenden Oberliga-Spieles gegen Reutlingen mussten wenige Sätze reichen, die dennoch die hohe Wertschätzung der Jungs bei der Sport-Union wiedergaben. Jeder Spieler erhielt ein "Aktionsbild" aus seiner Zeit bei der NSU auf edlem Acrylglas gedruckt.

 

Diese Akteure wurden am Samstag verabschiedet:

Unser Kapitän Martin Hess geht von Bord. Seine 43 Tore für die NSU in nur 56 Spielen demonstrieren auch statistisch seine Bedeutung an den Erfolgen der letzten drei Jahre. Martin zieht es nun zum TSV Ilshofen, auch wegen der beruflichen Perspektive, die ihm dort geboten wurde.

Mit Bogdan Müller beendet ein weiterer Stürmer seine Karriere und wird uns daher ebenfalls nicht mehr zur Verfügung stehen. „Bogi“ kam in der Winterpause der letzten Saison nach Neckarsulm und hatte maßgeblichen Anteil an unserem späteren Aufstieg in die Oberliga. Nun ist das zweite Kind unterwegs, zudem steht ein Hausbau an, wir wünschen "Bogi" für beides alles Gute.

Auch Henrik Hogen wird sich nach dieser Saison aus Neckarsulm verabschieden. Der hoch talentierte Stürmer, der sein großes Potential vor allem in der Vorrunde demonstrieren konnte, wechselt zum FV Reichenbuch, dem Tabellendritten der Kreisliga Mosbach.

Mit Marcel Gerstle und Pascal Marche verlassen uns zwei weitere Akteure, die in der kommenden Saison das Traineramt bei der SG Krumme Ebene übernehmen werden. Marcel Gerstle spielte eine sensationelle Oberliga-Runde, war an zahlreichen Neckarsulmer Treffern als Vorbereiter beteiligt. Pascal Marche schließlich war ein stets verlässlicher und für die Stimmung im Team unverzichtbarer Akteur.

Schließlich sucht auch Torben Hierl eine neue sportliche Herausforderung. Vor zwei Jahren vom SC Ilsfeld gekommen, hat er seinen Ruf als außerordentliches Unterländer Talent auch in Neckarsulm bestätigt und konnte dies 2016 mit dem Aufstieg in die Oberliga krönen.

Jungs, wir werden Euch vermissen. Danke für Euren Einsatz für unsere Neckarsulmer Sache. Wir sehen uns!

 
 
Unser Sportdirektor Marco Merz moderierte die Verabschiedung - nochmals ein Dankeschön an das Unparteiischen-Team und unsere Gäste aus Reutlingen, dass sie uns diese Ehrung vor dem Spiel gestatteten
Ciao Capitano!
Martin Hess wechselt nach Ilshofen
Servus "Bogi"!
Bogdan Müller beendet seine Fußball-Karriere
Tschö, Torben!
Torben Hierl wechselt zurück zum SC Ilsfeld
Servus Gerstle!
Marcel Gerstle wechselt ins Trainer-Team zur SG Krummen Ebene
Bild-Analyse
Auch Schnecke schmunzelt
Tschüss, Passi!
Pascal Marche wird Trainer bei der SG Krummen Ebene
Bye, Henni!
Henrik Hogen wechselt zum FV Reichenbuch
Applaus vom Team
Danke Jungs - bis bald!