24.09.17 - Kooperation im Bereich Physiotherapie mit „Reha am Bahnhof“
 

Die Fußballabteilung der Neckarsulmer Sport-Union freut sich, mit „Reha am Bahnhof“ eine neue Kooperation in punkto Physiotherapie bekanntgeben zu können. „Reha am Bahnhof“, das Zentrum für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie und Training arbeitet bereits erfolgreich mit der Handball- und Rugbyabteilung der Sport-Union zusammen und betreut ab sofort nun auch unser Oberliga-Team. Konkreter formuliert stellt unserer Kooperationspartner temporär einen Physiotherapeuten zur Verfügung, zudem findet in den Räumlichkeiten von „Reha am Bahnhof“ bei Bedarf ein gezieltes Aufbautraining für verletzte, bzw. angeschlagene Spieler statt.

Thorsten Damm, der im Zuge seiner neuen Aufgabenwahrnehmung in der Sportlichen Leitung der Sport-Union für das Zustandekommen zuständig ist, freut sich auf die Zusammenarbeit. Die Betreuung durch „Reha am Bahnhof“ ergänzt unsere altbewährte Betreuung durch unseren Physio Ronny Wagner und bildet zusammen die perfekte Kombination in der Betreuung unserer Spieler. „Der Kontakt mit Volker Sutor und Sven Schneider war von Beginn an gleichzeitig sehr professionell sowie total symphatisch. Wir danken daher „Reha am Bahnhof für das Zustandekommen der Kooperation und freuen und auf Jonas Stolz, der unsere Spieler in Zukunft fest im Griff hat.“, so Thorsten Damm schmunzelnd

Unser neuer Partner hat aktuell drei Niederlassungen in unserer Region. Neben „Reha am Bahnhof“ in Neckarsulm auch das „Reha Rondell“ in Brackenheim sowie das „Physio Q-Süd“ in Heilbronn.
Web: www.rehaambahnhof.de