15.07.15 - Heute: „Hoffe“ kommt nach Neckarsulm!
 

O-Ton: Neckarsulmer Zitate zum heutigen Kracher-Testspiel

 
Pascal Marche - Mittelfeld-Antreiber der Sport-Union

"Am meisten freue ich mich am Mittwoch auf die hoffentlich große Anzahl an Zuschauern. Es ist einfach immer viel schöner wenn die Tribünen gefüllt sind anstatt, wie wir leider viel zu oft, vor gähnender Lehre zu spielen. Auf einen bestimmten Spieler freue ich mich nicht wirklich. Die Freude sich auf dem Platz mit diesen absoluten Top-Profis zu messen und einfach mal drauf los zu spielen überwiegt absolut. Unser Ziel muss es einfach sein, dass wir uns nicht zu sehr verstecken und trotz desübermächtigen Gegners versuchen, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und uns somit evtl ein bis zwei Torchancen herausspielen. Diese müsssen dann allerdings auch genutzt werden. ;-) Mein persönlicher Ehrgeiz verbietet es mir schon vor dem Spiel zu sagen das wir auf jeden Fall verlieren werden, auch wenn der Gegner dieses Mal natürlich übermächtig ist. Zusammenfassend hoffe und freue ich mich auf ein schönes Spiel bei schönem Wetter mit vielen Zuschauern und hoffentlich auch mit mindestens einem Tor auf unserer Seite."

 
Emily Mgeta - Sport-Union-Defensiv-Neuzugang

"Ich denke das Spiel gegen Hoffenheim wird eine gute Möglichkeit sein, um den Fans und den Trainern zu zeigen, welche Fähigkeiten und Talente die Spieler von Neckarsulm haben. Ich bin überzeugt davon, dass, wenn wir uns anstrengen und unser Bestes geben, mindestens ein Tor schießen können, denn wir haben ein gutes Team und junge Spieler - außerdem macht auch eine Mannschaft aus der Bundesliga mal Fehler. Das Wichtige ist, dass wir selbstbewusst an das Spiel herangehen und uns auf den Gedanken konzentrieren, dass die Spieler von Hoffenheim genauso Menschen wie wir sind."

 
Ouadie Barini - Hoffenheim-Schreckgespenst

"Besonders freue ich mich auf die zahlreichen Zuschauer auf dem Pichterich, die mit Sicherheit dem Underdog die Daumen drücken werden. Wir sollten jede Minute genießen und hart arbeiten, dann werden wir eine gute Figur abgeben. Mein persönliches Ziel ist meine Bilanz (1spiel - 1 Sieg - 1 Tor) auzubauen ;) und dass wir zeigen, dass es auch in Neckarsulm gute Fußballer gibt."

 
Leander Wallmann - Torwart der Sport-Union

"Dass ich heute überhaupt spielen kann verdanke ich dem Hoffenheimer Mannschaftsarzt Dr. Ott, der mich nach einem Schlüsselbein-Trümmerbruch absolut grandios behandelt und wiederhergestellt hat. Mein Ziel ist es, nach einem 0:12 gegen den VfB mit der TSG Öhringen, bei dem ich sechs Gegentreffer hinnehmen musste, heute in der zweiten Halbzeit weniger Bälle aus dem Netz holen zu müssen als damals. Was bei der Offensive der Hoffenheimer sicher nicht einfach wird. Ich schaue mit großer Vorfreude auf das heutige Testspiel, vor allem weil wir endlich einmal eine volle Bude im Pichterichstadion erleben werden."

 
Thorsten Damm - Trainer der Sport-Union

" Ich gehe davon aus, dass die TSG Hoffenheim sich zurückzieht und auf Konter lauert. Dementsprechend müssen wir uns darauf einstellen, das Spiel zu machen. Wir wollen ein frühes Tor schießen, um sie ein bisschen aus der Deckung zu locken. Nein, im Ernst wir wollen uns achtbar aus der Affäre ziehen und das Spiel mit dem oben geschilderten Maßstab genießen."

 
Martin Hess - Unser Kapitän

"Klar freue ich mich riesig auf das Kräftemessen mit den großen Jungs. Das Duell mit einem Bundesligisten ist schon ein Highlight, auch wenn wir den Ball in den 90 Minuten wohl nicht ganz so oft sehen werden."