Danke FCK-Fans - Ihr seid unglaublich!- 04.08.13
 
Was war das gestern für ein Fußballfest, das DFB-Pokalspiel zwischen unserer NSU und dem 1. FC Kaiserslautern. Die Szene des Spiels, sie ereignete sich aus unserer Sicht allerdings nicht während der 90 Minuten auf dem grünen Rasen, sondern circa 10 Minuten nach dem Abpfiff.
Und diese Momente, diese zehn Minuten vollendeter Glücksgefühle, wird kein daran Beteiligter jemals mehr vergessen und auch mir als "nur" der Berichterstatter jagt es noch jetzt ein Schauer über den Rücken, wenn ich nur daran denke.
 
 

Was war passiert? Unsere Jungs, komplett mit den Kräften am Ende gingen nach dem Abpfiff in Richtung Gegengerade, um sich bei den heimischen Anhängern und Zuschauer für ihre grandiose Unterstützung zu bedanken. Ganz gemächlich und fast schon zurückhaltend, liefen unsere Jungs danach die Tartanbahn entlang in Richtung Kaiserslauterer Fans. Und dann passierte es. Die FCK-Fans, sie spendeten unseren Jungs Applaus. Aber nicht nur reinen Höflichkeitsbeifall, nein, der Lärmpegel stieg an. Unsere Jungs blickten sich ungläubig an. Klatschen die uns zu? Uns, dem 0:7-Verlierern? Dem Verbandsligisten? Ja, das taten sie! Und es war eine Geste, die einfach unglaublich war. Immer noch fast schüchtern wie Schuljungs und mit den eigenen Gefühlen ringend standen unsere Jungs vor Euch, liebe FCK-Fans, den Tränen nahe. Neckarsulmer Spieler wurden nach ihren Trikots gefragt, Dimi Gerlach wurde mit Wasser aus dem Schlauch erfrischt. Was für Szenen, was für Momente.

Liebe FCK-Fans, dieses Gespür, die Leistung unserer Jungs auf diese Art und Weise zu honorieren zeugt von wahrer Größe. Ihr habt jedem einzelnen Neckarsulmer Akteur ein Erlebnis beschert, das er seinen Enkelkindern noch erzählen wird. Ihr habt dafür gesorgt, dass sich unsere Schaafs, Romanos, Gerlachs oder Neuperts zehn Minuten lang wie Bundesliga-Stars fühlen durften. Ihr habt ein friedliches und respektvolles Miteinander am Samstag Nachmittag vorgelebt. Und dafür sind wir alle Euch unendlich dankbar! Ihr seid unglaublich! Wir werden Euch schon bald auf dem Betzenberg besuchen - versprochen.

Wir wünschen Euch so, dass Euer Team in die 1. Bundesliga aufsteigt, denn Ihr, liebe FCK-Fans, seid Erstliga-reif, nein, ihr seid Champions-League-reif! Der 1. FC Kaiserslautern kann sich glücklich schätzen. über eine solche Fankultur zu verfügen. Ich bin mir sicher, dass die Roten Teufel jede Menge neuer FCK-Fans im gesamten Unterland zurückgelassen haben. Ich jedenfalls bin es seit gestern auch und möchte auch die Gelegenheit nutzen, mich herzlich bei FCK-Pressesprecher Christian Gruber für die tolle Zusammenarbeit der letzten Wochen zu bedanken. "Ihr seid mit Abstand das beste Erstrunden-Los, das wir in den letzten Jahren hatten", hat er gestern zu mir gesagt. Lieber Christian, danke für Dein Lob.

Ebenfalls nicht versäumen möchten wir an dieser Stelle, uns bei den zahlreichen Unterländer Fans zu bedanken, die gestern ins Frankenstadion kamen. Ganz besonders bei jenen, die tatsächlich in blauem T-Shirt erschienen sind. Auch ihr habt maßgeblich dazu beigetragen, dass es solch ein tolles Fußballfest wurde. Man kann mit Fug und Recht behaupten: Gestern gab es nur Gewinner.

-
Jetzt geht der Wahnsinn los - Unsere Jungs gehen in die Lauterer Fankurve
Und es brandet Applaus auf - lauter Applaus
Dimi sucht persönlichen Kontakt
Und erhält eine dankbare kalte Dusche
Was für eine Szene
Lauterer Fans und die NSU: Eine neue Fan-/Vereinsfreundschaft?
Unsere Jungs schauen ungläubig...
auch Sie applaudieren in dieser Szene nicht etwa ihren Lauterer Helden, sondern unserem Team.
Grandios!
Schauen Sie in die Gesichter unseres Teams - Freude pur
Was für ein Elerbnis
Klatschen und Genießen
Die Welle. Was für ein Bild!