22.08.17 - Englische Woche: NSU am Mittwoch in Balingen
 

Englische Woche in der Oberliga, eine sportliche Herausforderung folgt derzeit der nächsten bei unserem Pichterich-Team. Nach dem Spiel gegen die starke SGV Freiberg, reisen wir nun am morgigen Mittwoch nach Balingen in das wunderschöne Au-Stadion. Doch unsere Jungs werden wenig Muse haben, die architektonische Schönheit der Arena zu genießen, sondern werden ihren kompletten Fokus darauf legen müssen, sich gegen die starken Gastgeber zu erwehren.

 
 

Eines hat sich bereits nach zwei Spieltagen bewahrheitet: Wir erleben heuer wohl eine der qualitativ stärksten Oberliga-Spielzeit seit langem. Die meisten Spiel gestalten sich sehr eng, und jeder einzelne Punkt muss hart erkämpft werden.

Dies gilt für unsere Sport-Union ganz sicher auch morgen in Balingen. „Wir müssen uns bewusst machen, dass wir morgen beim letztjährigen Tabellenvierten antreten, der nahezu unverändert in diese Saison gegangen ist“, weiß auch Trainer Thorsten Damm um die Schwere der Aufgabe. Zudem stellte die TSG in der abgelaufenen Runde mit Patrick Läuble auch den besten Torschützen der Liga. Zusammen mit Marc Pettenkofer bilder er eines der wohl schnellsten Sturmduos der gesamten Oberliga. Hinzu kommt mit Kaan Akkaya ein genialer Regisseur und Meister der ruhenden Bälle. In der Defensive verfügt man zudem über zahlreiche, Akteure mit jahrelanger Oberliga-Erfahrung.

Kein Wunder also, dass man in Balingen hofft, den 4. Platz des Vorjahres in etwa bestätigen zu können, ein Top-5-Rang soll es schon werden, rund um das Au-Stadion.

Und auch wenn die TSG in den beiden ausgetragenen Begegnungen erst einen Punkt ergattern konnte, so zeigte das Team von Trainer Ralf Volkwein dabei ansehnliche Leistungen. Vor allem bei der unglücklichen 0:1-Niederlage vergangenen Samstag in Sandhausen war Balingen das klar bessere Team: „Die TSG hat in Sandhausen ganz stark gespielt, wir können uns m Mittwoch sicherlich auf Einiges gefasst machen“, mahnt Thorsten Damm zu höchster Konzentration.

Der Anpfiff im Au-Stadion erfolgt am Mittwoch um 18:30 Uhr.