-
10.10.16 - Aktuelle Spielberichte unserer C-Junioren
 

Spielbericht 1. Spieltag , Landesstaffel 1:

Neckarsulmer Sport-Union C1 TSV Eltingen 6:0

Im ersten Saisonspiel begannen NSU-Junioren wie die Feuerwehr. Ball und Gegner wurden nach Belieben kontrolliert und dominiert. Nach einer Vielzahl an Chancen fiel nach knapp zehn gespielten Minuten das hochverdiente 1:0 für die Sport-Union. Im Anschluss jedoch verloren die Hausherren den Faden und Eltingen kam etwas besser ins Spiel. Das Spiel war nun geprägt von zahlreichen Ballverlusten beider Mannschaften. Erst nach einer Viertelstunde nahm die NSU wieder das Heft in die Hand und schraubte mit tollen Spielzügen das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 5:0 in die Höhe.

In der zweiten Halbzeit machte die Sport-Union dort weiter wo sie aufgehört hatte und erhöhte kurz nach Beginn des zweiten Durchgangs auf 6:0. Auch in der Folge ließen die C-Junioren nicht locker und erspielten sich durch schöne Kombinationen Chance um Chance, die aber nicht im gegnerischen Gehäuse untergebracht werden konnten. Alles in allem war es ein gelungener Auftakt in die neue Saison der Landesstaffel.

 
 
 

Spielbericht 2. Spieltag , Landesstaffel 1:

FV Löchgau - Neckarsulmer Sport-Union 1:0

Der FV Löchgau startete extrem druckvoll und aggressiv in die Partie. Die NSU-Junioren konnten sich spielerisch kaum befreien und somit entstanden viele Ballverluste bereits im Spielaufbau. Die Gastgeber verlagerten mit Diagonalbällen immer wieder schnell die Seiten und kamen zu guten Chancen in den ersten 20 Minuten. Mit Glück und Geschick verteidigten die Neckarsulmer das 0:0 und traten anschließend mutiger und bissiger in den Zweikämpfen auf. Die Ballverluste der Löchgauer nahmen zu und es ergab sich die ein oder andere gute Möglichkeit für die NSU, die aber ungenutzt blieben. Die zweite Halbzeit wurde ausgeglichener gestaltet. Der FV Löchgau war zwar weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, jedoch kam die Sport-Union über die Flügel vermehrt vor das Gästetor. Löchgau hielt den Druck weiterhin hoch und so senkte sich eine Flanke von der linken Seite der Hausherren unhaltbar in den rechten oberen Winkel zur 1:0-Führung. Die NSU-Junioren bäumten sich nun gegen den Rückstand und kamen noch zu einigen Torchancen. Aber der Ausgleich wollte nicht mehr fallen.

 
 
 

Spielbericht 4. Spieltag , Landesstaffel 1:

Spvgg Cannstatt - Neckarsulmer Sport-Union 1:4

Die Sport-Union tat sich in der Anfangsphase der Partie gegen die Gastgeber, die auf dem kleinen Kunstrasenplatz von ihren Zuschauern frenetisch vorangepeitscht wurden, zunächst schwer. Das Spiel war geprägt von zahlreichen Fehlpässen und langen, weiten Bällen. Nach 10 Minuten waren es die Neckarsulmer Junioren, die versuchten, mehr Ballkontrolle und Dominanz ins Spiel zu bringen, sich aber durch zwei vergebene Torchancen nicht belohnten. Erst ein wuchtig geschossener Freistoß aus 18 Metern brachte nach 25 gespielten Minuten die verdiente Führung für die NSU. Im Anschluss wurden die Cannstatter immer mehr beherrscht und man konnte binnen 5 Minuten auf 3:0 erhöhen. Was sich die letzten Minuten vor dem Halbzeitpfiff ereignete, war nur schwer erklärbar. Die bis dato in allen Bereichen unterlegenen Hausherren wurden durch gravierende Ballverluste und überheblich spielende Neckarsulmer aufgebaut und nutzten eine ihrer drei Großchancen vor der Halbzeit zum 1:3. Nun war auch das Cannstatter Publikum wieder da. Nach dem Seitenwechsel nahmen die Gastgeber den Schwung vor der Pause mit und kamen in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit durch Standardsituationen zu gefährlichen Strafraumszenen. Die Sport-Union hielt aber dagegen und verteidigte als geschlossene Einheit die 2-Tore-Führung. Cannstatt musste ihrem kräfteraubenden Spiel nach und nach Tribut zollen. Die Sport-Union hatte jetzt wieder das Heft in der Hand und erspielte sich einige hochkarätige Chancen. Fünf Minuten vor Spielende machten die NSU-Junioren durch einen verwandelten Foulelfmeter den Sack endgültig zum 4:1-Erfolg zu.