20.06.18 - Die Meister-Trainer stellen ihre A-Junioren-Helden vor -
Unsere Aufsteiger im Portrait
 

Unsere A-Junioren haben in der abgelaufenen Saison wahrlich Großes für unsere Sport-Union erreicht. Im Kernsegment der Mannschaft wurde der souveräne Aufstieg in die A-Junoren Verbandsstaffel realisiert, daneben erspielte man sch bei den Aktiven nach einer famosen Rückrunde den Bezirksliga-Klassenerhalt. Grund genug für uns, die Neckarsulmer A-Junioren-Helden einmal näher vorzustellen. Und wer könnte das besser als die beiden Trainer Nico Kiesel und Robby Neumann? Viel Spaß beim Lesen:

 

Simon Sochor :
Die Krake. Hält die unhaltbaren Bälle und sagt danach zu dir „Ja, kein Problem“.

 

Marvin Reitz:
Kapitän und Motivator. Gibt auf dem Platz den Ton an und räumt in der Defensive alles ab. Zudem bei jedem Offensivstandard gefährlich.

 

Fabian Fallmann:
Vizekapitän und Mittelfeldstratege. Kein Mann der großen Worte. Er lässt auf dem Platz Taten sprechen. Absoluter Stabilisator. Dreh- und Angelpunkt im Mittelfeld.

 

Niclas Weißer:
Besitzt von allem etwas. Zweikampfstark, gutes Pass- und Kopfballspiel sowie unglaubliches Spielverständnis und gute Übersicht.

 

Stefan Gündisch:
Mr. Zuverlässig. Defensiv eine Bank und bildet als einzelner Spieler eine eigene Gruppe für den Materialdienst. Pünktlichster Spieler den es gibt.

 

Sandro Baumgärtner:
Hat immer gute Laune und ist auf dem Platz unheimlich zuverlässig. Ist leider der schlechteste Einparker obwohl er das schönste Auto fährt.

 

Patrick Abele:
Ist der Verpeilte im Team. Vergisst regelmäßig im Sportheim seine Getränke zu bezahlen und geht bei Minusgraden in der Sulm baden. Unheimlich schnell und beidfüßig sowie ein hervorragendes 1 gegen 1 in der Offensive.

 

Philipp Ehrle:
Speedy Gonzales. Bei der Videoanalyse musste man auf Slowmotion stellen, damit man ihn sieht. Wenn er trifft, dann hört man noch ein halbes Jahr später von ihm, wie schön sein Tor war.

 

Salvatore Climaco:
Unser Bodybuilder und Königsjoker. Macht seine besten Spiele, wenn er eingewechselt wird, dann geht es dafür aber richtig ab.

 

Marco Hornung:
Kreativer Kopf im Mittelfeld und Kilometerfresser. Passmaschine. Passquote liegt vermutlich bei 99% im Spiel.

 

Niklas Goltz:
Der einzige Spieler, der zum Treffpunkt mit grünen Haaren erscheint. Am Ball eine absolute Waffe mit sehr guter Spieleröffnung und einen unglaublichen Schuss. Zusätzlich Kabinen DJ.

 

Burak Bingöl:
Starsänger und sehr modebewusst. Klassischer 10er mit sehr guter Technik. Dazu noch torgefährlich. Sorgt für gute Stimmung in der Kabine.

 

Mert Almis: So etwas wie der "Schweiger" unserer Truppe. Aber stille Wasser sind tief. Spielstil kann folgendermaßen beschrieben werden -> „safety first“

 

Sandro Maltisotto:
Unser Kabinen DJ. Kilometerfresser und Wadenbeißer. Wenn er sich am Gegner festgebissen hat, lässt er nicht mehr los.

 

Marco Bethmann:
Der Schwabe im Team. Hat Momente, da hält er alles. Regt sich gerne lautstark über sich selbst auf. Natürlich auf schwäbisch.

 

Jonas Baumann:
Das Phantom. Oft suchst du ihn und plötzlich steht er richtig und trifft.

 

Emre Özsoy:
Zeigt seine Freude über Entscheidungen des Trainers indem er immer postet #PrayforNicoKiesel und #Ehrenmann. Hat von allem etwas, was ein Stürmer braucht. Gutes Kopfballspiel, gute Aggressivität, Durchsetzungsvermögen und einen guten Abschluss.

 

Mert Öz:
Tipicolegende vom Pichterich und „Bad Boy“ im Team. Macht beim Zweikampf keinen Unterschied zwischen Training und Spiel. Zudem Allrounder, beidfüßig, Kopfballstark und torgefährlich.

 

Marvin Heide:
Unser Technikmonster und Freistoßkünstler. Dazu der Fifakönig im Team. Wenn er vor dem Tor auftaucht trifft er zu 99%.

 

Malik Momfor:
Stimmungskanone in der Mannschaft und Starsänger. Absoluter Torgarant. Weltweit der einzige Spieler, der einen Tunnel im Eckchen bejubelt, indem er seine Hose auszieht und wie ein Wilder über den Platz rennt.

 

Marcel Varga:
Ist sowas wie die gute Seele des Teams. Unterstützt die Mitspieler in jeder Lage. Absoluter Teamplayer. Starker linker Fuß und extrem guter Torabschluss.

 

Emre Kaplan:
Unser Winterneuzugang und jüngster Spieler im Team. Hat einen brutalen linken Fuß. Auch eher ein ruhiger Vertreter seiner Zunft.

 

Lou Kinzel: Tipicopartner von Mert Öz. Auf der rechten Außenverteidiger Position eine absolute Bank und zuverlässig. Wendet im Spiel immer den "Bauerntrick" an, funktioniert eigentlich immer.

 

Marco Späth:
War bis zu seiner schweren Verletzung der beste Fußballer, den wir je gesehen haben. Rein körperlich sieht man ihm gar nicht an, dass er Fußballer ist. Sehr beliebt im Team wegen seiner freundlichen und zuvorkommenden Art.

 

Matthias Ger:
Der unpünktlichste im Team. Ist brutal kopfballstark, zweikampfstark und laufstark. Zudem beidfüßig. Ist extrem motiviert, manchmal auch übermotiviert.

   
Offizieller Förderer: