-

01.06.16 - Am Samstag Finale Grande: Die Konstellation
Es ist schon fast unglaublich. 29 Spiele hat jedes Team inzwischen in dieser Verbandsliga-Saison gespielt, stand also insgesamt bereits 2610 Minuten im Wettkampf auf dem Platz. Und doch muss die Meisterschaft am kommenden Samstag, am allerletzten Spieltag entschieden werden.
Egal wie man es auch nennt, Showdown, Finale Grande, Herzschlag-Finale oder einfach nur Meisterschafts-Endspiel: Die Begegnung zwischen dem Spitzenreiter, unserer Neckarsulmer Sport-Union, und dem Zweiten Göppinger SV steht im Fokus der gesamten Liga und unserer Region. Der Spielplangestalter hatte ein glückliches Händchen...

 

30.05.16 - So sah es der Gegner: Laupheim vs. NSU 0:1
(c) Schwäbische Zeitung vom 30.05.16
Die Entscheidung über den Klassenerhalt des FV Olympia Laupheim in der Fußball-Verbandsliga fällt erst am letzten Spieltag. Der FV Olympia Laupheim hat zu Hause gegen die Neckarsulmer Sportunion vor der Rekordkulisse von 400 Zuschauern mit 0:1 (0:0) verloren und muss am kommenden Wochenende in Schwäbisch Hall punkten.Die meisten Spieler von Laupheim und auch Trainer Rolf Baumann hatten nach dem Schlusspfiff leere Blicke. Die Enttäuschung war riesengroß...

 
 

28.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel in Laupheim
(c) Schwäbische Zeitung vom 28.05.16
Der FV Olympia Laupheim empfängt im letzten Heimspiel der Saison in der Fußball-Verbandsliga die Neckarsulmer Sport-Union (Anstoß: Samstag, 15.30 Uhr). Die Ziele der beiden Teams könnten nicht unterschiedlicher sein. Die Laupheimer wollen den Klassenerhalt schaffen. Der Tabellenzweite Neckarsulm ist hingegen darauf aus, die Liga in Richtung Oberliga zu verlassen. Die Blau-Weißen erwartet eine schwere Aufgabe. ...

 

26.05.16 - Voller Fokus auf das Auswärtsspiel in Laupheim
Die Verbandsliga tritt in die entscheidende Phase ein. Noch zwei Spiele sind zu absolvieren. 180 Minuten, die über Jubel oder Trauer, Titel oder Tränen entscheiden werden. Weiterhin mittendrin im Aufstiegsrennen ist unsere Neckarsulmer Sport-Union, die momentan Rang zwei belegt, einen Punkt hinter Spitzenreiter Göppinger SV und vier Punkt vor dem Dritten TSV Essingen. er 3:0-Sieg vergangene Woche gegen Böblingen war bei NSU-Trainer Thorsten Damm und seinem Team schnell abgehakt. Die volle Konzentration gilt der kommenden schweren Aufgabe: Am Samstag tritt die Pichterich-Elf im letzten Auswärtsspiel beim Club mit dem prägnanten Namen FV Olympia Laupheim...

 

24.05.16 - Weitere Vertragsverlängerungen und 3 Neuzugänge
Martin Hess, Steffen Elseg, Marcel Gerstle Steven Neupert, Oli Köhler bleiben der NSU treu - Henrik Hogen kommt
Die Neckarsulmer Sport-Union freut sich, fünf weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison bekanntgeben zu können. Kapitän Martin Hess, Steffen Elseg, Steven Neupert und Oli Köhler werden auch in der nächsten Saison das Trikot der NSU tragen. Zudem gibt es drei Neuzugänge für die kommende Runde zu vermelden. Einer davon ist der 20-jährige Youngster Henrik Hogen vom Regionalligisten Spvgg Neckarelz, die anderen beiden werden nach Ende der Saison bekannt gegeben.

 

23.05.16 - So sah es der Gegner: NSU vs. Böblingen 3:0
(c) BZ/SZ vom 23.05.16
Aus dem Überflieger der Vorrunde ist tatsächlich ein Absteiger geworden. Nach der 0:3-Niederlage bei der Neckarsulmer Sport-Union ist sicher: Die SV Böblingen spielt kommende Saison in der Landesliga. Mit welcher Mannschaft, ist noch ziemlich unklar. Den neuen Trainer will die SVB in einer Woche vorstellen. Denis Tuksar hatte sich am Tag danach immer noch nicht gesammelt. Selbst die Golfrunde bei Traumwetter in Bondorf konnte die Wunden nicht wirklich schließen...

 
 

22.05.16 - Danke Unterland! Rund 600 Zuschauer gg. Böblingen
3:0-Sieg gegen Böblingen. "Am Ende wird die Ente fett". Die Verbandsliga biegt auf die Zielgerade ein und unsere NSU ist mittendrin im Kampf um den Aufstieg in die Oberliga. Das gestrige Spiel gegen Böblingen hat gezeigt, dass sie diesen Kampf nicht allein bestreitet, sondern sich der Unterstützung der Unterländer Fußball-Fans sicher sein darf. Fast 600 Zuschauer feuerten gestern das Team von Trainer Thorsten Damm an - Neckarsulmer Saisonrekord. "Diese tolle Kulisse ist ein starkes Signal und für unsere Mannschaft absolut stimulierend", so NSU-Sportdirektor Marco Merz. Danke Unterland für diese breite Unterstützung und die tolle Stimmung gestern..
Hier geht es zu einigen Bild-Impressionen unserer Zuschauer

 

20.05.16 - NSU-Familie trauert um Helmut Ehrler
Die Neckarsulmer Sport-Union trauert um ihren ehemaligen Spieler Helmut Ehrler, der am vergangenen Mittwoch im Alter von 80 Jahren verstorben ist.
Das große Fußball-Talent spielte ab 1948 in der Jugendabteilung der damaligen SV Neckarsulm und wurde mit den Neckarsulmer A-Junioren Unterländer Mannschaftsmeister, vor dem VfR Heilbronn und Union Böckingen. Danach verstärkte er die 1. SVN-Herrenmannschaft in der 2. Amateurliga Württemberg. Vier Jahre und 70 Ehrler-Tore später kam der Aufstieg in die Erste Amateurliga, . Das sportliche Aus als Fußballer, kam dann im Dezember 1958, nach einem Motorradunfall, mit schwerer Knieverletzung. Später übernahm er die damalige C-Jugend der NSU, und errang 1976 die Württembergische Meister-schaft und organisierte zudem viele außersportlichen Veranstaltungen, wie Wanderungen, Ausflügen und mehr.

 

20.05.16 - So sieht es der Gegner: Vor dem Spiel gg. Böblingen
(c) BZ/SZ vom 20.05.16
Der Blick auf die Tabelle der Fußball-Verbandsliga stimmt aus Böblinger Sicht alles andere als optimistisch. Dennoch fordert SVB-Coach Denis Tuksar von seiner Mannschaft, noch einmal alles zu versuchen – auch am Samstag beim Tabellenzweiten in Neckarsulm (Anpfiff, 15.30 Uhr). „Es sieht nicht gut aus, aber es ist noch nicht vorbei. Zumal ja auch noch nicht klar ist, wie viele Teams von oben kommen. Vielleicht steigen ja nur drei Mannschaften direkt ab“, sagt Denis Tuksar mit Blick auf die Situation in der Oberliga...

 

18.05.16 - "NSUlive" - Ausgabe 14 zum Download
Alles zur Partie gegen die SV Böblingen
Das Motto unseres aktuelles Stadionheftes haben wir frei nach Frank Buschmann gewählt: "Am Ende wird die Ente fett!" Will heißen: Die Verbandsliga biegt auf die Zielgerade ein und jetzt gegen Saisonende kommen die wirklich wichtigen Spiele mit den Big Points. Der Dreikampf an der Tabellemspitze ist an Dramatik kaum zu überbieten, jeder Punktverlust kann ab jetzt der entscheidende sein. Da ist am Samstag gegen die SV Böblingen bei unseren Jungs höchet Konzentration angesagt. Vorab können Sie sich das Stadionmagazin zum Spiel herunterladen:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

17.05.16 - So sah es der Gegner: Backnang vs. NSU 2:3
(c) Backnanger Kreiszeitung vom 17.05.16
Wieder einmal stimmte die Moral bei Backnangs Verbandsliga-Kickern. Doch anders als beim 3:3 im vorherigen Heimspiel gegen Laupheim wurde die TSG gegen Neckarsulm nicht belohnt. Die Roten machten ein 0:2 wett, kassierten fünf Minuten vor Schluss aber das 2:3. Nun sind es nur noch zwei Punkte Vorsprung auf den möglichen Relegationsplatz. Als ziemlich ärgerlich bezeichnete Markus Lang die Heimniederlage seines Teams gegen den Titelkandidaten, der durch Essingens Punktverlust auf Rang zwei kletterte. „Vermutlich wollten wir nach dem Ausgleich zu viel“, vermutete der TSG-Trainer nach dem Schlusspfiff...