-
 

Bild (c) FC Nöttingen

24.07.16 - NSU unterliegt Regionalligist Nöttingen 2:3
Gegen den bislang namhaftesten Vorbereitungsgegner, Regionalliga-Aufsteiger FC Nöttingen, unterlag unser Team gestern in Ellmendingen knapp mit 2:3. In einer munteren 1. Halbzeit war es die Sport-Union, die kurz vor dem Seitenwechsel nach feiner Kombination über Mrcel Gerstle und dem Ex-Nöttinger Marc Schneckenberger durch Henrik Hogen mit 1:0 in Führung ging. In der 64. Minute fiel gar das 2:0 für unsere Jungs - mit Julian Retzbach traf dabei ein weiterer Neuzugang. Nun machte der Regionallist Druck und konnte die Begegnung in der Schlußviertelstunde noch drehen. Bilger (75.), Schürg (88.) und Neziraj (90+2) sorgten am Ende für den etwas glücklichen Nöttinger 3:2-Erfolg. "Das war so etwas wie ein Deja Vue-Erlebnis zum Spiel gegen Walldorf in der letzten Wintervorbereitung. Das reine Endergebnis bei Testspielen genießt bei mir nicht allerhöchste Priorität, dennoch schade, dass wir uns für die insgesamt engagierte Leistung am Ende nicht belohnt haben", so NSU-Trainer Thorsten Damm.

 

21.07.16 - Am Samstag Testspiel-Kracher gegen Nöttingen
Ab kommenden Samstag dürfen sich die Sport-Union auf zwei hochkarätige Testspiel-Highlights freuen. Dann stehen nämlich binnen 4 Tagen gleich zwei äußerst attraktive Testspiele gegen zwei Regionalligisten auf dem Programm. Am Samstag spielt die Damm-Truppe zunächst in Ellmendingen gegen den FC Nöttingen, ehe wir am kommenden Dienstag Ex-Bundesligist Stuttgarter Kickers im Pichterichstadion erwarten. Auch seitens unserer Mannschaft und des Trainer-Teams fiebert man den beiden Begegnungen entgegen...

 
 

17.07.16 - NSU gewinnt Testspiel in Neckarrems mit 1:0
Am heutigen Sonntag stand bereits das dritte Testspiel unseres Oberliga-Teams auf dem Programm. Wie bereits in den beiden vorangegangenen Partien fiel auch heute beim Verbandsligisten VfB Neckarrems lediglich ein einziger Treffer. Pascal Marche sorgte Mitte der zweite Halbzeit mit einem Kopfballtreffer nach einem Eckball für das goldene Tor und den knappen, aber verdienten Sieg der Sport-Union auf dem Hummelberg. "Das Spiel war insgesamt ok", analysierte NSU-Coach Thorsten Damm. "In der ersten Hälfte haben wir ein gutes Tempo vorgelegt und hatten auch die ein oder andere gute Chance. Im zweiten Durchgang haben wir dann versucht, das Tempo hochzuhalten, ließen aber vor dem gegnerischen Gehäuse die letzte Zielstrebigkeit vermissen." Verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kommt derzeit Yannick Titzmann, der mit einem Muskelfaserriss noch 7 bis 10 Tage ausfallen wird.

 

15.07.16 - NSU mit 0:1-Testspielniederlage gegen Freiberg
Im zweiten Testspiel der Oberliga-Vorbereitungsphase unterlag unser Team gestern mit 0:1 dem SGV Freiberg. In einer munteren Begegnung waren die Gäste aus Freiberg in der ersten Halbzeit das gefährlichere Team und führten folgerichtig zur Pause mit 0:1. Im zweiten Durchgang konnte dann die Sport-Union leichte Feldvorteile für sich verbuchen, doch Großchancen durch Martin Hess, Pascal Marche und Seba Öztürk (Freistoß an den Pfosten) blieben ungenutzt. So blieb es beim knappen Sieg des SGV, der damit seine Meisterambitionen in der kommenden Verbandsliga-Saison durchaus unterstrichen hat. „Freiberg hätte schon für Oberliga-Verhältnisse ein richtig starkes Team“, gab es auch von Sport-Union-Trainer Thorsten Damm lobende Worte für den Gegner. Auch mit der Leistung seiner eigenen Mannschaft war er insgesamt einverstanden: „Das Ergebnis ist in der Vorbereitung generell nur wenig von Interesse, ich habe aber im gestrigen Spiel durchaus einige neue Erkenntnisse gewinnen können.“
Das nächste Testspiel bestreitet die Sport-Union am kommenden Sonntag um 13 Uhr beim letztjährigen Verbandsliga-Konkurrenten VfB Neckarrems.

 

13.07.16 - Am Donnerstag zweites Testspiel gegen Freiberg
Am morgigen Donnerstag bestreitet unser Oberliga-Team das zweite Vorbereitungsspiel, wir erwarten dabei den SGV Freiberg auf dem Pichterich-Nebenplatz 2. Der SGV ist, ohne dass er das geringste dafür kann, so etwas wie ein Vergleichs-Synonym für den sportlichen Weg unsere Sport-Union in den letzten Jahren. Warum? Nun, im Februar 2012 standen sich die NSU und Freiberg schon einmal in einem Testspiel gegenüber. Es war ein Duell Landesliga gegen Oberliga, der SGV spielte damals also zwei Klassen höher als die NSU. Jetzt, viereinhalb Jahre später, hat sich die Konstellation ziemlich verschoben. Aktuell spielt die NSU in der Oberliga, der SGV stieg jüngst in die Verbandsliga ab. Heißt, dass wir binnen viereinhalb Jahren drei Klassen gegenüber den Freibergern gut gemacht haben. Doch abseits dieser kleinen statistischen Spielerei hat Freiberg ein überaus namhaftes Team für die kommende Saison zusammengestellt, das wohl die Garantie für den sofortigen Wiederaufstieg enthält. Und der Königstransfer steht erst noch bevor. Aus dem Freiberger Umfeld ist zu hören, dass die Unterschrift eines Zweitliga-Akteurs unmittelbar bevorsteht. Ein interessantes Kräftemessen scheint morgen also garantiert. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr.

 

12.07.16 - Oberliga-Landkarte ist Online
Die Oberliga Baden Württemberg ist für unsere Neckarsulmer Sport-Union Neuland. Und auch unsere Fans müssen sich nach drei Jahren Verbandsliga nun an neue Vereine, aber auch neue Wegstrecken gewöhnen. Zur Unterstützung dieses Eingewöhnungsprozesses haben wir eine "Oberliga-Landkarte" erstellt, auf der die Heimat aller Clubs markiert ist. Demnach legen wir in den 17 Auswärtspartien der kommenden Saison insgesamt 1893 Kilometer zurück, das sind im Schnitt rund 111 Kilometer pro Partie. Kleine Anekdote am Rande: Das sind, trotz des erheblich größeren Gebietes, gerade einmal drei Kilometer mehr pro Begegnung als letztes Jahr in der Verbandsliga.
Hier geht es zur Oberliga-Landkarte

 

10.07.16 - 1:0-Erfolg im erste Testspiel bei der SGK Heidelberg
Da war noch etwas Sand im Getriebe. Im ersten Vorbereitungs-Testspiel kam unser Oberliga-Team beim nordbadischen Verbandsligisten SG Heidelberg-Kirchheim zu einem knappen 1:0-Sieg. Das goldene Tor für die Sport-Union markierte Ouadie Barini, der die Kugel nach feinem Spielzug überlegt in die Ecke zirkelte. Bei sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein typischs Vorbereitungsspiel, bei dem beide Trainer viele Wechsel vornahmen. Bei der NSU kamen u. a. Justin Woodson, Turhan Tuna und Philipp Schropp aus unserer zweiten Mannschaft zum Einsatz. Bereits am kommenden Donnerstag empfängt unser Team um 19:00 den SGV Freiberg zum nächsten Testspiel.

 

08.07.16 - Am Sonntag erstes Testspiel in Heidelberg
Am kommenden Sonntag, den 10.07.16 tritt unser Team zum ersten Testspiel im Rahmen der Sommer-Vorbereitung bei der SG Heidelberg-Kirchheim an. Die Gastgeber spielen in der Verbandsliga Nordbaden und belegten in der vergangenen Spielzeit den 11. Tabellenplatz. Die SG ist nicht nur ein etablierter badischer Verbandsligist, sondern auch ein seit Jahren etablierter Gegner in unserer Vorbereitung. Thorsten Damm: „Das ist ein sehr angenehmer Verein, der viel auf junge Spieler baut.“ Der Anpfiff der Begegnung erfolgt um 15:30, gespielt wird auf dem Sportzentrum Süd, Pleikartsförster Str. 130, in Heidelberg.

 

08.07.16 - Oberliga: Vorläufiger Spielplan liegt vor
Noch fünf Wochen bis zum Start der neuen Oberliga-Saison. Laut dem vorläufigen Spielplan beginnt das "Abenteuer Oberliga" für unser Team am 05.08.16 mit einem Heimspiel gegen den 1. CfR Pforzheim, einem Team das allgemein als Meisterschaftakandidat angesehen wird. Eine Woche später dürfen wir dann im schmucken Austadion der TSG Balingen antreten, danach folgen Begegnungen gegen Regionalliga-Absteiger SV Spielberg sowie beim SV Oberachern. Ohne Zweifel ein ambitioniertes Auftaktprogramm für unser Team, dennoch steigt die Vorfreude auf den Oberligastart mit jedem Tag.
Hier geht es zu den Saison-Spielterminen

 
07.07.16 - Unsere Jungs in der gestrigen Trainingseinheit im Halbfinal-Modus
 
 

04.07.16 - NSU im WFV-Pokal gegen den FSV Hollenbach
Am heutigen Nachmittag wurden die ersten drei Runden des WFV-Pokals ausgelost - und es hätte kaum schwerer kommen können für unsere NSU. Voraussichtlich am 30. Juli erwartet wir den letztjährigen Oberliga-Sechsten FSV Hollenbach im Pichterichstadion. "Das ist natürlich kein Wunschlos für eine 1. Runde", sagt Sportdirektor Marco Merz, "weder für uns, noch für Hollenbach." Sollte unser Team die schwere Auftakthürde meistern, würde in der zweiten Runde mit dem Sieger der Begegnung Spfr. Lauffen gegen den SV Schluchtern ein Gegner aus der Region auf die Sport-Union warten. Der WFV-Pokal ist traditionell für unsere Sport-Union einer Art Herzensangelegenheit. In der Saison 2012/13 ging der Weg der NSU sogar bis ins Finale, das gegen den aktuellen Zweitligisten 1. FC Heidenheim mit 1:3 verloren ging.

 
 

30.06.16 - Steven Neupert in Verbandsliga-Elf des Jahres
Das ist wirklich eine grandiose Auszeichnung. Unser defensiver Mittelfeldspieler Steven Neupert wurde vom Fußball-Internet-Dienstleister "Fupa.net" für die Verbandsliga Elf der Saison 15/16 nominiert. In der Tat spielte unser Nummer 23 eine überaus konstante letzte Runde und steigerte seine starken Leistungen in der Schlußphase sogar noch. Dies dokumentieren auch die beiden mitentscheidenden Tore von Steven Neupert in den letzten beiden Spielen in Laupheim und gegen Göppingen. Wir gratulieren Steven herzlich zu dieser tollen Auszeichnung.
Hier geht es zur kompletten Verbandsliga-Elf der Saison 15/16

 

29.06.16 - Christian Schaaf ist Ihr „Spieler der Saison 2015/16“
Rund zwei Wochen hatten Sie liebe User, die Möglichkeit, auf unserer Homepage Ihren „Spieler der Saison“ zu wählen. Und Sie haben sich entschieden: Christian Schaaf ist Ihr „Neckarsulmer Spieler der Saison 2015/16“. Von den rund 370 abgegebenen Stimmen entfielen exakt 192 auf unseren Abwehrchef mit der Rückennummer 16. Noch nie seit Einführung der Wahl im Jahr 2009 hat ein Akteur prozentual derart viele Stimmen für sich verbuchen können. Es gibt also nicht den geringsten Zweifel daran, wie folgerichtig und verdient das Wahlergebnis ausgefallen ist. Denn Christian Schaaf hat in der abgelaufenen Runde mit einer unfassbaren Konstanz den Laden hinten dicht gehalten, und ist mitverantwortlich für die genial geringe 22 Gegentore in 30 Saisonspielen.

 
 

23.06.16 - Ambitioniertes Testspiel-Programm unserer "Ersten"
Die Fans der Neckarsulmer Sport-Union dürfen sich auf ein sehr ambitioniertes Vorbereitungs-Programm unserer Oberliga-Mannschaft, mit überaus interessanten Testspielen, freuen. Höhepunkt der Pre-Season ist sicher das Gastspiel von Regionalligist und Traditionsverein Stuttgarter Kickers. Doch auch das Spiel beim FC Nöttingen, einem weiteren Regionalligisten, verspricht interessant zu werden. Daneben bestreitet die Sport-Union noch Testspiele gegen die drei Verbandsligisten SGV Freiberg, VfB Neckarrems und SG Heidelberg-Kirchheim.
Hier die Begegnungen im Einzelnen (Änderungen sind vorbehalten):

So., 10.07.16: SG Heidelberg-Kirchheim (VL) – Sport-Union
Do., 14.07.16: Sport-Union – SGV Freiberg (VL)
So., 17.07.16: VfB Neckarrems (VL) – Sport-Union
Sa., 23.07.16: FC Nöttingen (RL) – Sport-Union
Di., 26.07.16: Sport-Union – Stuttgarter Kickers (RL)
Sa. 30.07.16: 1. WFV-Pokalrunde

 

21.06.16 - Sport-Union gibt vier Oberliga-Neuzugänge bekannt
Mit Henrik Hogen, Marius Klotz, Julian Retzbach und Marc Schneckenberger gibt die Neckarsulmer Sport-Union vier Neuzugänge für die kommende Saison in der Oberliga Baden Württemberg bekannt. „Unserer jahrelang bewährten Philosophie folgend, haben wir mit Henrik, Julian und Marius drei hochtalentierte und weiterentwicklungsfähige Spieler dazubekommen. Diese Akteure stehen in einer Reihe mit früheren Verpflichtungen wie Enzo Romano, Christian Schaaf, David Gotovac oder Steven Neupert, die allesamt als junge Spieler mit Erfahrung in höheren Juniorenklasse zu uns kamen, und sich zu tragenden Säulen des Teams entwickelt haben“, so NSU-Sportdirektor Marco Merz. „Mit Marc Schneckenberger haben wir zudem einen gestandenen Oberliga-Akteur verpflichten können, der im Mittelfeld flexibel einsetzbar ist.“...

 

20.06.16 - Launiges Abschluss-Essen beendet Meister-Saison
Seit vergangenen Freitag ist eine der erfolgreichsten Spielzeiten der Neckarsulmer Fußballer endgültig Geschichte. Mit einem launigen Essen in der Pizzeria "Monte e Mare", die dem Vater unseres Enzo Romano gehört, wurde die historische Saison 2015/16 standesgemäß im engsten Mannschafts- und Funtionärskreis verabschiedet. Geladen hatte zu diesem Termin unsere Mannschaft selbst. „Wir wollten uns damit beim engsten Zirkel bedanken, der Woche für Woche für uns da war und uns tatkräftig unterstützt hat...

 

18.06.16 - "NSUlive Extra - Oberliga-Aufstieg" zum Download
Unser Stadionmagazin blickt auf eine sensationelle Saison zurück
Einen haben wir noch! Unser Stadionheft wäre nicht unser Stadionheft, wenn wir nicht noch eine Sonderausgabe zur Verbandsliga-Meisterschaft erstellt hätten. Wie schon nach der Landesliga-Saison 2012/13 werfen wir dabei einen Blick zurück auf eine grandiose Saison, die im Aufstieg in die Oberliga gipfelte. Und wie kann man dies plastischer tun, als durch die passenden Bilder. Und nun zum wirklich letzten Mal in dieser Saison: Wie gewohnt können Sie sich unser Stadionmagazin im PDF_Format auf Ihren PC herunterladen:
Hier klicken zum Download unseres Stadionmagazines

 

16.06.16 - B1: Hinspiel zum Aufstieg in die Verbandsstaffel
Am kommenden Sonntag ist es soweit. Die B1-Junioren der Neckarsulmer Sport-Union treffen im Hinspiel zum Aufstieg in die Verbandsstaffel auf die TSG Hofherrnweiler. Ähnlich wie unsere B1 ist auch der Gegner souverän durch die Punktrunde marschiert und hat am vergangenen Dienstag noch den Pokalsieg perfekt gemacht. Der Gast aus Hofherrnweiler glänzt mit einer Bilanz von 21 Siegen und einem Unentschieden bei einem Torverhältnis von 132:12.

 
 

12.06.16 - Das große Interview mit Marco Merz (Teil 1)
Etwas mehr als eine Woche ist inzwischen vergangen, seit dem Triumph gegen Göppingen und dem direkten Aufstieg in die Oberliga. Keine Frage, es waren schön sieben Tage - für unseren Club und alle Beteiligten.
Wir konnten mit Marco Merz, unserem Sportdirektor ausführlich über die abgelaufene Saison, das "finale Grande" aber auch über die Perspektive unserer Sport-Union in der Oberliga sprechen. Hier ist Teil 1 des großen Meisterschafts-Interview mit Marco Merz, der zweite Teil folgt am morgigen Montag. Viel Spaß beim Lesen...