13.03.18 - Eine vermeidbare Niederlage gegen den SV Massenbachhausen
 
von Justin Woodson
 

Nach der verdienten Niederlage in der Vorwoche bei der Aramäer Heilbronn wollten wir am Sonntag unbedingt die drei Punkte behalten, vor allem weil es gegen einen Gegner ging, der ebenfalls im unteren Drittel der Tabelle rangierte.

Von Anfang an fanden wir stark in die Partie. Unsere Männer waren stets bissig in den Zweikämpfen und überzeugten auch durch gute Ballzirkulation. Häufig schafften wir es, uns über die Außenbahn aussichtsreiche Chancen zu erarbeiten, welche leider nicht direkt genutzt werden konnten. Die beste Chance hatte Matthias Ger, der nach Vorlage von Dieter Walter leider nur den Pfosten traf. Kurze Zeit später fiel der überfällige Treffer dann aber. Sebastian Kappes konnte einen Freistoß aus ca. 20 Metern sehenswert im Tor unterbringen.

Auch in der Folge blieben unsere Jungs dran und versuchten das Spiel weiter zu dominieren, was auch gelang. Lediglich über Standardsituationen konnten die Spieler des SV Massenbachhausens Gefahr ausstrahlen. Unsere Jungs verpassten es allerdings, die aussichtsreichen Angriffe effektiv zu Ende zu spielen, weshalb es bei der 1:0 Führung bis zur Halbzeit blieb.

Im zweiten Abschnitt kamen die Gegner stärker aus der Kabine. Sie fingen an sich zu wehren und wurden zunehmend stärker. Durch die Angriffe ergaben sich für uns zahlreiche Konterchancen, welche jedoch immer wieder etwas schlampig zu Ende gespielt wurden. Massenbachhausen versuchte zumeist über lange Bälle erfolgreich zu sein. Einige Male klappte dies auch, jedoch war unser Torhüter Simon Sochor stets zur Stelle und konnte den Ausgleich verhindern.

In der 70. Minute war allerdings auch er chancenlos. Nach einem Schuss aus 16 Metern reagierte er zuerst noch stark, den abgeprallten Ball konnte allerdings ein Gegner zuerst erwischen und einnetzen. Auch in der Folge veränderte sich das Spiel wenig. In der 79. Minute konnte der gegnerische Angreifer einen langen Ball nutzen, indem er ihn über unseren Torhüter hinweg ins Tor köpfte. Bis zum Abpfiff änderte sich nichts mehr.

Insgesamt eine bittere Niederlage für unsere Mannschaft. Man spielte an diesem Sonntag einen schönen Fußball und hatte auch einige Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende war der SV Massenbachhausen schlichtweg abgezockter in seinen Aktionen.

Nächste Woche steht bereits das nächste Duell gegen eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel an. Wir spielen gegen Türkiyemspor Obereisesheim, die einen Platz hinter uns stehen.