11.06.18 - Eine Niederlage zum Abschluss einer denkwürdigen Saison 2017/18
 
von Justin Woodson
 

Neckarsulmer Sport Union II Spfr. Lauffen 3:5

Am gestrigen Samstag empfingen wir am letzten Spieltag der Bezirksliga Saison 2017/18 die Sportfreunde aus Lauffen. Obwohl es für beide Mannschaften um nichts mehr ging und die Temperaturen unangenehm hoch waren, entwickelte sich vom Anpfiff weg ein rasantes Spiel. Die ersten Chancen kaltschnäuzig nutzen konnten allerdings die Gäste aus Lauffen, sodass es nach 15 Minuten bereits 0:3 aus unserer Sicht stand. Im Anschluss an diese 15 Minuten beruhigte sich die Partie wieder etwas. Unsere Sport-Union hatte zwar immer wieder gute Ansätze, jedoch scheiterte es meistens am finalen Pass.

Trotz der drei Gegentore blieb unsere Mannschaft dran und gab sich nicht auf. Belohnt wurde diese Einstellung dann mit dem 1:3 nach 33 Minuten. Nachdem wir uns auf der rechten Außenbahn durchsetzen konnten war es Matthias Ger, der den Querpass über die Linie drückte. Keine Minute später war es dann ein Eigentor, das uns das 2:3 bescherte. Mert Öz erlief auf der Außenbahn einen Ball und flankte in Richtung Zentrum. Der Ball wurde unglücklich vom Innenverteidiger der Gäste abgefälscht und flog im hohen Bogen ins Tor.

In der 2. Halbzeit merkte man, dass die 45 Minuten zuvor Kraft gekostet haben. Dass das 2:4 direkt nach Wiederanpfiff fiel kam unsere Mannschaft ebenfalls nicht gerade entgegen. An das durchaus hohe Tempo der ersten Halbzeit konnte keine der beiden Mannschaften mehr anknüpfen. Nach 70 Minuten erhöhten die Gäste dann noch auf 2:5. Den letzten Treffer an diesem Spieltag und in dieser Saison erzielte dann Mert Öz nach 80 Minuten zum 3:5.

Insgesamt ein verdienter Sieg für die Sportfreunde aus Lauffen. Trotz der Niederlage am letzten Spieltag kann man im Verein und in der Mannschaft absolut stolz und zufrieden sein über das Abschneiden der Neckarsulmer Sport Union II nach einer sehr turbulenten Saison.