16.09.18 - Heimniederlage gegen Dürrenzimmern
 
von Justin Woodson
 

Am vergangen Sonntagnachmittag gelang es uns erneut nicht, Punkte einzufahren. Dabei begann das Spiel bereits am Anfang vielversprechend aus Neckarsulmer Sicht. Mehr Ballbesitz und gute Aktionen nach vorne zeigten, dass die Mannschaft willig war, zu gewinnen. Allerdings führte die anfängliche Überlegenheit in den ersten 20. Minuten nicht zu klaren Torchancen. Somit fand auch der Gegner etwas besser ins Spiel und erhielt mehr Spielanteile. In der 33. Minute erzielte der Gegner dann jedoch eher überraschend den 0:1 Führungstreffer durch einen Eckball.

In der zweiten Spielhälfte tat sich unsere junge Mannschaft weiterhin schwer, gegen ein tiefstehendes Dürrenzimmern Chancen zu kreieren. So blieb es weitestgehend ein relativ ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Szenen. Zum Beginn der Schlussviertelstunde wagte unsere Mannschaft dann allerdings den Versuch die Abwehrmauer des Gegners mit allen Mitteln zu überspielen. Dabei konnte man nicht verhindern, hin und wieder in einen Konter zu laufen, die aber allesamt nicht genutzt werden konnten. Neben ein paar Halbchancen in der Schlussphase konnte in der letzten Spielminute ein Neckarsulmer Spieler im Fünfmeterraum des TGV freigespielt werden, dieser konnte jedoch den Ball nicht im Tor des Gegners unterbringen.

Somit muss die Neckarsulmer Sportunion II die dritte Niederlage in Folge hinnehmen. Am kommenden Donnerstag gastieren wir beim Tabellen 15. FV Wüstenrot.