31.03.18 - Punktgewinn in Cleebronn - Heimniederlage gegen Wüstenrot
 
von Justin Woodson
 

Am Donnerstag vor einer Woche bereits trafen wir im Nachholspiel auf den TSV Cleebronn. Nach nur wenigen Minuten konnte Matthias Ger uns in Führung schießen. Jedoch ließen wir sofort nach und wurden prompt bestraft. Nach neun Minuten lagen wir 1:2 zurück. Danach fingen wir uns allerdings wieder und konnten innerhalb von wenigen Minuten das Spiel unsererseits drehen, durch Tore von Dieter Walter und Niklas Waiz. An diesem Tag lag es uns leider nicht, die Führung auch zu halten. Vor der Halbzeit konnte der TSV Cleebronn noch ausgleichen.

In der zweiten Halbzeit dauerte es ebenfalls nicht lange, bis wir wieder in Führung gehen konnten. Marco Hornung schoss das 4:3. Die Führung zu verteidigen misslang uns auch dieses Mal. Keine zehn Minuten nach der Führung konnte der Gegner erneut ausgleichen. Auf beiden Seiten gab es genug Chancen, um noch mehr Tore zu erzielen, was beiden aber nicht mehr gelang. Somit endete das Spiel 4:4.

Am letzten Sonntag trafen wir auf den FV Wüstenrot. In den ersten 20 Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach 24 Minuten konnte der FV allerdings das erste Tor erzielen. In der Folge nahm der Druck des FV Wüstenrot enorm zu. Innerhalb von 15 Minuten konnte der Gegner auf 3:0 erhöhen. Noch vor der Halbzeit konnte Dieter Walter noch einen Strafstoß für unser Team herausholen. Unser Kapitän Marvin Reitz versenkte diesen.

Nach der Halbzeit wollten wir natürlich sofort das 3:2 erzielen, was auch gelang. Dieter Walter verkürzte. Der FV Wüstenrot ließ deutlich nach in dieser Phase und machte kaum Druck mehr. Leider konnten wir diese Phase nicht nutzen. Stattdessen kam der Gegner wieder mehr in Fahrt und erhöhte in der 70. Minute auf 4:2. Kurz vor Ende der Partie fiel dann noch das 5:2, was auch der Endstand war.

Das nächste Spiel ist wieder ein Nachholspiel. Wir spielen am Samstag, den 31.03 in Obereisesheim gegen Türkiyemspor, die einen Platz hinter uns rangieren.