18.04.18 - Wichtiger Derbysieg gegen den SC Amorbach
 
von Justin Woodson
 

An diesem Sonntag kam der SC Amorbach zu uns an den Pichterich. Die Gäste lagen zu diesem Zeitpunkt mit sieben Punkten Rückstand auf dem Relegationsplatz. Mit einem Sieg konnten wir uns also weiter von der Abstiegszone absetzen.

Das Spiel begann ausgeglichen. Beide Mannschaften versuchten Druck auf das gegnerische Tor auszuüben, allerdings waren die Angriffe meist nicht zielstrebig genug. In der 13. Minute war es dann aber Amadou Jallow, der unser Team in Führung schoss. Nach einem schönen Ball in den Strafraum von Florian Grunwald nahm er den Ball geschickt an und legte ihn um seinen Gegner herum, um ihn dann im Tor unterzubringen.

Nach 31 Minuten war es wieder Amadou Jallow der das 2:0 markierte. Nachdem er sich in zentraler Position 25 Meter vor dem Tor durchsetzen konnte landete sein Schuss unhaltbar im Winkel. Mit der 2:0 Führung ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause probierte der SCA den Anschlusstreffer zu erzielen. Durch die offensive Ausrichtung der Gäste ergaben sich für uns viele Räume. In der 58. Minute konnten wir diese auch ausnutzen. Nachdem ein aussichtsreicher Konter bereits gestoppt wurde kam Sandro Baumgärtner an den Ball und legte diesen auf Florian Grunwald ab. Dieser holte aus 20 Metern aus und setzte den Ball wunderschön ins Eck.

Mit dem dritten Gegentor für die Gäste legte sich der Druck wieder. Dennoch hatte auch der letztjährige Mitaufsteiger aus Amorbach noch die Möglichkeit sein erstes Tor zu erzielen, was jedoch nicht mehr gelingen sollte. Stattdessen ergab sich wieder ein Konter für unser Team an dessen Ende Patrick Abele den Ball gekonnt ins kurze Eck einschob.

Ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft. Durch den Erfolg gegen den SCA konnten wir uns weiter Luft verschaffen im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nun zehn Punkte.

Am nächsten Sonntag gastieren wir beim FSV Bad Friedrichshall, der einen Platz hinter uns rangiert.