05.11.17 - Derbyerfolg über Türkspor Neckarsulm
 

Nach dem schwachen Auftritt in der Vorwoche beim SC Ilsfeld wurde von der Mannschaft eine Reaktion erwartet. Wir hatten in diesem Spiel nicht viel zu verlieren, wir konnten eigentlich nur gewinnen.

Mit unserem Nachbar Türkspor Neckarsulm kam allerdings ein alles andere als leichter Gegner auf unser Team zu. Trotzdem konnten wir in der ersten Halbzeit die Angriffsbemühungen des Gegners unter Kontrolle halten. Lediglich einmal musste unsere starke Nummer 1 Dominik Sevcik eine Glanzparade auspacken, um uns vor einem Rückstand zu bewahren.

Selbst probierten wir es bevorzugt über die sehr agilen Benedikt Kuhne, David Braun und Dieter Walter zu Torchancen zu kommen. Leider konnte man die wenigen Chancen zuerst nicht nutzen.

In der zweiten Halbzeit ver änderte sich das Bild wenig. Wir lauerten auf Konter, während Türkspor über Ballbesitz das Spiel bestimmte. In der 54. Mi nute nutzten die „ G äste“ allerdings ihre Chance und verwandelten zum 1:0.

In Schockstarre verfielen unsere Spieler nun allerdings nicht. Lediglich eine Minute sp äter erzielte David Braun sehenswert den Ausgleich. In der 64. Minute betrat dann Niklas Waiz das Sp ielfeld, begleitet mit den Worten unseres verletzten Kapit äns Robin Hofmann „ Heut machsch en Tor “ .

Und kam es dann tatsächlich so. Niklas Waiz bekam den Ball 20 Meter vom Tor entfernt, zog ab und traf zum 2:1-Führungstreffer. Im Folgenden probierten die Gäste noch einmal al les um den Ausgleich zu erzielen, doch Steffan Brenner beendete in der 90. Minute alle Hoffnungen und erzielte das 3:1 für die Sport-Union.

Es spielten: Sevcik, Gruosso, Ajili, Balik, Yavuz (Gündisch), Eggensperger, Y.Waiz (Brenner), Milczarek, Braun (N.Waiz), Kuhne, Walter (Yallow)

Tor: 0:1 Türkspor Neckarsulm

1:1 David Braun

2:1 Niklas Waiz

3:1 Stefan Brenner

#nieohnemeinteam #blauweissesfussballherz # zusammenwachsen