22.10.17 - Bitteres Remis gegen den VfL Brackenheim
 

Das Spiel begann von beiden Seiten eher verhalten. Während der Gast aus Brackenheim zunächst versuchte, das Spiel zu machen, konzentrierte sich unser Team auf schnelles Umschalten über die beiden Außenbahnspieler Yannik Waiz und Benedikt Kuhne.

In der 11. Minute flankte Milczarek den Ball auf Dieter Walter der mit seinem Kopfball aber nicht erfolgreich war. Nach 23 Minuten kam nun auch der favorisierte Gast zu seiner ersten Gelegenheit. Der gegnerische Spieler lief alleine auf unseren Torspieler Dominik Sevcik zu, scheiterte jedoch per Heber. Bis zur Halbzeit neutralisierten sich beide Mannschaften, weshalb es zu keinen nennenswerten Chancen kam.  

Die zweite Halbzeit sollte dann deutlich ereignisreicher werden. In der 53. Minute kam Kuhne aus spitzem Winkel zum Abschluss, scheiterte jedoch am Torspieler. Drei Minuten später konnte sich unsere Nummer 1 wiederum auszeichnen, als er einen platzierten Freistoß aus dem Eck fischte.

Kurze Zeit später scheiterte Reinecke aus 16m am glänzend reagierenden Brackenheimer Torspieler. Nach 66 Minuten war es dann Yannik Waiz, der das wichtige und auch verdiente Tor zum 1:0 erzielen konnte. David Braun spielte den Ball in den Rückraum, wo unsere Nummer 7 den Ball trocken im Tor versenkte.

Auch im Anschluss hatte unser Team das Geschehen unter Kontrolle und liess den VfL Brackenheim zu keiner Chance kommen. In der 85. Minute hatte Daniel Hausmann das 2:0 auf dem Fuß, setzte den Ball aber knapp am langen Pfosten vorbei.

Etwas überraschend gelang dem Gast aus Brackenheim dann aver doch noch der Ausgleich. Nach einer etwas unübersichtlichen Situation im Strafraum kam der Gegner zum Abschluss und nutzte seine zweite richtige Chance zum Ausgleich.

Es spielten: Sevcik, Ajili, Balik, Milczarek, Brenner (Haußmann), Eggensperger, Y.Waiz (Yallow), Braun (Yavuz), Reimecke, Kuhne (N.Waiz), Walter

#nieohnemeinteam #blauweissesfussballherz # zusammenwachsen